Trockenbau

In Zeiten von KFW und Energieeinsparverordnung (EnEv) ist es Wichtiger denn je einen absolut gewissenhaft ausgeführten Innenausbau herzustellen. Angefangen mit der Dämmung muss darauf geachtet werden, keine Schwachstellen einzubauen sogenannte „Wärmebrücken“.

Weiter geht es dann mit der Dampfbremse, die nicht weniger wichtig ist und an allen angrenzenden Bauteilen luftdicht angeschlossen werden muss. Diese Arbeit kann im Anschluss mit einem Über-Unterdrucktest dem sogenannten Blower-door-test kontrolliert werden.

Als Abschluss wird dann eine Holzschalung auf der dann die Gipskartonplatten angebracht werden angebracht. Durch Systemlösungen und dem richtigem Team sind wir auch für ihren Trockenbau die richtige Wahl.

Mineralwolle ohne Lücken sauber verlegt
IMG_1714
 Dampbremse ist an allen angrenzenden Bauteilen angeschlossen und die Schalung  für den Gipskarton ist auch schon angebracht.
Abseite aus Holz als Vorsatzschale um Kabel und Rohre dahinter verziehen zu können.